Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Besamungsstation
EU - Station D-KBP 026 EWG

Optimale Voraussetzungen

Mit der 1990 nach konzeptionell durchdachter Planung errichteten Besamungsstation bietet die Hengsthaltung Ludwig Kathmann GmbH und Co KG optimale Voraussetzungen für hervorragende Trächtigkeitsergebnisse. Ein technisch auf dem neusten Stand befindliches Labor, größte Sorgfalt und Hygiene bei der Samengewinnung, -aufbereitung und -übertragung rechtfertigen das große Vertrauen, das Jahr für Jahr Züchter aus aller Welt in uns setzen. Von vielen Hengsten ist neben Frischsperma, das durch bewährte Transportunternehmen versandt wird, auch Tiefgefriersperma vorhanden. Ende 2011 wurde der neue EU-Hengststall fertig gestellt, der drei großzügige Hengstboxen beherbergt.

Kompetenter Ansprechpartner

Mit dem Inhaber der Station, dem staatlich geprüften Besamungswart Martin Determann, steht in allen Fragen ein kompetenter Ansprechpartner in allen Belangen zur Verfügung, veterinärmedizinische Betreuung bieten die Stationstierärzte Dr. Markus und Dr. Börgel. Unter der Registriernummer D-KBP 026 EWG erfüllt die Station alle EU-Richtlinien.

Überzeugende Ergebnisse erfordern tadellose Bedingungen - auf der Station Kathmann eine Selbstverständlichkeit.

 

Zum anerkannten Kathmann-Management gehören:

  • die Besamungsstation nach EU-Richtlinien(D-KBP 026 EEC) durch die eine vorbildliche Gestaltung mit modernster Laboreinrichtung ermöglicht wird, welche optimale Voraussetzungen für die Gewinnung, Aufbereitung, Tiefgefrierkonservierung, Übertragung und Versand von Samen bietet.
  • eine sachkundige tierärztliche Betreuung durch die Fachtierärzte Dr.  Christoph Börgel und Dr. Robert Markus auf dem Hof
  • die gewissenhafte Betreuung durch den staatlich geprüften Besamungswart Martin Determann und gut ausgebildete Mitarbeiter 
  • aus hygienischen Gründen eine Tupferprobe, die in der Rosse entnommen wurde und nicht älter als 6 Wochen sein sollte. Junge Maiden- und Fohlenstuten sind ausgenommen.
  • pferdegerechte Stall- und Weidenhaltung

 

Direkter Kontakt:

Martin Determann
Tel.: +49 4447 8566895
Mobil: +49 172 4310948

Unsere Hengste

Blue Hors Don Schufro

Dunkelfuchs, Oldb., *1993, 171 cm Stm. von Donnerhall - Pik Bube I - Unkenruf




Index Deutsch English Español