News 2012
Ehemalige Verkaufspferde erfolgreich mit ihren Besitzern

Es ist immer wieder schön zu hören, dass es unseren ehemaligen Verkaufspferden in ihrem neuen Zuhause gut geht und sie ihren neuen Besitzern Freude machen. Besonders freuen wir uns über Erfolgsmeldungen wie aus Belgien: Dort hat der Sir Oldenburg-Sohn Sir Burlington (Züchterin unsere Pferdewirtschaftsmeisterin Wiebke Jäger) den vierten Platz in der vierten belgischen Qualifikation für die Dressurpferde-WM in Verden. Sein Reiter Gaetan Bocklandt hat ihn bei uns dreijährig gekauft. (o.r.) Der Sieg in der Quali ging übrigens an IPS Bon Bravour.

Auch aus Österreich erreichten uns schöne Erfolgsmeldungen: John Boy (u.r.), vierjähriger Johnson-Sohn aus der Zucht von Lars Wenke, gewann seine erste Dressurpferde A mit Verena Lüthje und stand auch in seiner zweiten Dressurpferde A ganz vorne. John Boys Vollschwester Finchen erzielte in Nordbaden einen schönen Erfolg in der Dressurpferde A, während der nach Bayern verkauft Fishermans Friend seinen ersten gemeinsamen A-Dressurstart mit Julia Trost mit 7.3 in einen vierten Platz münzte. Und auch der rappfarbene Florencio-Pik Noir-Sohn Fairclough hatte Turnierpremiere: In einer Dressurpferde A in Österreich wurde er direkt zweiter mit je 8.5 für Schritt und Galopp sowie 8.0 im Trab. Seine Besitzern Claudia Gutmann war zu recht stolz auf ihren Oldenburger. Wir gratulieren herzlich!

Unsere Hengste

Blue Hors St. Schufro

Hannoveraner Prämienhengst und Preisspitze Rappe, Han, *2011, Stm. 168 cmvon St. Moritz Junior - Don Schufro - Atatürk




Index Deutsch English Español